zerstörtes, grob zerstückeltes und beschissenes LebenDu denkst ich kann es nicht sehen, ich haette keine Ahnung... Doch blind bin ich nicht und ich sehe was oder wer du bist.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Spiegelbild
  Gedanken... nie ausgesprochen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    tearsgarden

   
    blutender-engel

    - mehr Freunde


Links
   Black-butterfly
   Rabenflugs Gedanken Blog


Ich bin unsterblich! Ich werde niemals sterben! Wer mich stuerzen will, muss folglich noch unsterblicher sein als ich!

http://myblog.de/xados

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Andersmensch und meine Persönlichkeit

Ja, jetzt sitzt du wieder hier, weißt nicht was mit dir los ist. Du zitterst, obwohl es nicht kalt ist. Dein Körper fühlst du nur als zerschlagene Hülle. Geprügelt von jemanden, den du nie gesehen hast, mißhandelt von dir selbst?

Ich fühle es schon wieder...  Gestern schon...  Ich habe gemerkt, wie langsam die gute Laune meine Person verlassen hat. Ich kenne den Auslöser nicht. Jedes Wort, was im Scherze gegen mich gerichtet, nehme ich persönlich, fühle mich angegriffen. Ich habe keine Lust mich zu äussern, habe keine Lust mich zu verstehen. Möchte mich wieder verkriechen, will an einem Ort, wo mich jeder in Ruhe lässt. Ich ertrage das Licht nicht mehr, obwohl ich mich in diesem wohl gefühlt habe... bis gestern...  Ich könnt die ganze Zeit heulen... aber warum ???  

Ich öffnete meine Augen, die Uhr zeigte mir eine beschissene Zeit. Es war erst 3:45 Uhr...  Ich fühlte mich beschissen, schloss meine Augen... und schlief weiter. 8:40 Uhr... erneutes Erwachen...wieder eingeschlafen. 10:12 Uhr, meine Augen waren verklebt, als wenn ich geheult hätte. Wie ein Zombie erhob ich meinen Körper aus dem Bett. Die Kaffeemaschine war der erste Akt. Ich öffnete die Terrassentür und mich überkam mal wieder dieser Würgreiz. Auch gestern früh, ich gehe immer hinten auf die Wiese um die Ruhe zu geniessen, überkam mich dieses Kotzgefühl. Ich dachte, ich hätte es geschafft. Ich hatte ein paar Tage Ruhe und gute Laune. Jetzt ist es wieder da und ich weiß nicht warum...   

Ich fühle wieder diese Trauer, es tut wieder alles weh. 

 

Oh man, ich weiß nicht wie ich das alles schaffen soll... Ich muss heute noch so viel erledigen und habe schon wieder diese Angst. Es kann sich wohl kaum ein Mensch vorstellen, wieviel Kraft ich brauche um einfach nur einkaufen zu gehen. Wir bekommen heute Abend Besuch zum grillen. Ich habe noch nichts eingekauft und auch noch nichts sauber gemacht. Ich muss wieder raus in den Garten, den Tisch vom Dreck befreien, die Terrasse fegen... mich den Blicken der Nachbarschaft aussetzen. Ich muss in die Öffentlichkeit, nur um Besorgungen zu machen.

Katrin wollte heute etwas früher kommen, ich hoffe früh genug. Vielleicht kann ich dann raus...  booaahh heftig... fuck off...  was ist bloss los ?!?


10.7.10 11:52
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


rabenflug / Website (12.7.10 14:39)
wenn du in meiner gegend wohnen würdest, würde ich dich überhall mithin mitschleifen, in die villa kunterbunt und in den regenbogenwald, und am besten laufen über wälder und felder..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung